BEDM GmbH  »  Branchen  »  Transport & Verkehr  »  RailCM - Rail Condition Monitoring

RailCM - Rail Condition Monitoring

 

RailCM ist das Zusammenspiel aus Telematik-Technologie und Software

Voraussetzung für den Einsatz von RailCM ist die Ausrüstung der Schienenfahrzeuge mit innovativer Technik (Telematikeinheit, Sensorik, Stromversorgung). Diese wird in bestehende Güterwagen fest eingebaut. Transport- und Fahrzeuginformationen werden von dort aus kontinuierlich und sicher per Funk an das zentral betriebene RailCM-Portal übertragen. Das Portal übernimmt die Analyse, Verarbeitung, Visualisierung und Speicherung der Daten. Webbasiert und von überall aus erreichbar können Informationen mit jedem Endgerät mit Internetzugang abgerufen werden.

 

 

 

Die Technik

Direkt am Waggon angebrachte Sensoren übertragen die permanent erfassten Messwerte an die lokale Telematikeinheit. Diese überträgt die voranalysierten Messwerte kontinuierlich an das zentrale RailCM-Portal. Bei außergewöhnlichen Messwerten wird, so schnell es möglich ist, eine Benachrichtigung verschickt. Damit ist gewährleistet, dass im Schadensfall sofort Meldungen abgesetzt werden und die Sicherheit im Schienengüterverkehr und Schienennetz steigt.

 

Die Stromversorgung der Telematikeinheit erfolgt über Achsgeneratoren.

 

Um eine größtmögliche Individualität zu gewährleisten, ist die RailCM-Lösung herstellerunabhängig konzipiert.

Für die Speicherung und Weiterverarbeitung der Messdaten bietet RailCM zwei Optionen.

  • RailCM-Portal: Cloud-Computing-Server mit Hochleistungsdatenbank
  • NEU!!! RailCM Trust Center

RailCM überzeugt durch Funktionen und modularem Aufbau


RailCM wird als Baukastensystem in verschiedenen Ausbaustufen angeboten. RailCM ist beliebig skalierbar, eine nachträgliche Aufrüstung in höhere Ausbaustufen ist möglich.

 

 

 

 

RailCM bietet klare Vorteile für die verschiedenen Nutzer

Transportkunden: bessere Kundenbindung, gezielte Kundeninfomationen z.B. bei Unregelmäßgkeiten, Prognose von Transportzeiten

Vermietung: nutzungsorientierte Mietverträge

Flotten: Steigerung der Wiederbeladungsquote, Verkürzung der Umlaufzeiten, optimierte Flottendisposition

Instandhaltung: Kostenreduktion durch genaue Zustandsinformationen

Schadensmanagement: Ladegutüberwachung (Diebstahl, Füllstand, Druck, Temperatur, Gewicht,...), Ladezustand, Fehlbedienung

Sicherheitsmanagement

Optimierter Zugbetrieb: Reihungsaufnahme von Zügen, Unterstützung der Bremsprobe, Zugvollständigkeitsprüfung, hochgenaue Verwiegung unter dem rollenden Rad

Optimierung der Geschäftsprozesse: Sendungsverfolgung, Transparenz der Produktionsabläufe, Monitoring der Leistungserbringung von Partnern

 

RailCM TRUST CENTER

Fokussierte Managementinformationen

Das RailCM Trust Center bietet den außergewöhnlichen Vorteil, dass die jeweils entscheidungsrelevanten Transport- und Fahrzeuginformation genau auf Nutzergruppen zugeschnitten werden können. Voraussetzung ist, dass der Waggonfuhrpark mit den dafür notwendigen Sensoren und Achsgeneratoren ausgerüstet ist. Die breitgefächerten Daten der Fahrzeuge werden dann gezielt für jede einzelne Nutzergruppe im RailCM Trust Center verdichtet und aufbereitet.


Optimierung von Betrieb und Kosten
Die Abrechnung der Nutzungsgebühren erfolgt Gruppen- und Zugriffsabhängig. Die verrechneten Gebühren sind abhängig von der Nutzungsintensität der abgerufenen Informationen in einer Gruppe.

Jede Nutzergruppe kann nur die für sie bestimmten Informationen einsehen. Sie kann die für sie relevanten Auswertungen und Berichte individuell festlegen. Beim Zusammenschluss mehrerer Nutzergruppen sinken die Kosten bei der Einrichtung.

 

 

Aktueller Flyer

RailCM - Rail Condition Monitoring